Kim

So, nun zu meiner Wenigkeit. Ich bin Kim, 26 Jahre alt/jung und liebe verschiedene Perspektiven. Winkel, Momente und Emotionen aus Perspektiven einfangen, die wir oftmals garnicht wirklich wahrnehmen. Darin liegt für mich die Herausforderung in meiner Arbeit. Ich werde für euch darauf achten, dass ihr auf meinen Fotografien von eurer Schokoladenseite (also jeder eurer Seiten) eingefangen werdet, solange ihr darauf achtet einfach eine schöne Zeit und viel Spaß zu haben.

Ich fotografiere nun seit mehr als 12 Jahren. Ja das ist eine lange Zeit, vorallem da meine Lebensuhr erst 27 schlägt. Aber mit 15 bekam ich meine erste Spiegelreflex-Kamera und damit hatte mich die Fotografie in ihren Bann gezogen. Seither knipse ich wild umher und konnte mir die letzten Jahren meinen Traum verwirklichen. Seit mehreren Jahren begleite ich Menschen an den schönsten Tagen ihres Lebens. Ob ein emotionales Familienfest, die Taufe eines Kindes, Babyparties, Junggesellinnen-Abschiede oder Hochzeiten – ich habe das Privileg mit Menschen arbeiten zu dürfen die, bisher zumindest immer, einfach zu 100% gut gelaunt sind. Und dafür danke ich der Vielzahl an Menschen mit denen ich bereits arbeiten durfte – Solidarität, Empathie, Höflichkeit und eine ganze Menge Spaß. Diese Mischung bringt uns alle nach vorne und vor allem zusammen.

What People Say

Kim arbeitet konsequenter und zuverlässiger als Mary Poppins

Walt Disney

Her work is magical

J. K. Rowling

Sie ist sehr kreativ im Ausdenken von Lobpreisungen

Kim Bohlender

Zu meinem Werdegang? Ich komme überhaupt nicht aus der Creative Design Richtung. 50% meines Geistes ist Vollblut-Pädagoge. Ob mit Kleinkindern, frechen Jugendlichen oder Kritikern in der Betriebspädagogik – wenn ich eins bin, dann ein Kommunikationsass. Genau deshalb, ist mir der persönliche Kontakt zu jedem vor meiner Linse wichtig. Das hier mit uns … das wird keine 5 Minuten Angelegenheit. Ich möchte mit meinen Fotos authentische Schnappschüsse schießen, deshalb freue ich mich jedesmal auch die Menschen kennenzulernen, die sich vor meine Linse trauen.

Die anderen 50% gelten meiner kreativen Seite und dazu gehört definitiv die Fotografin in mir. 2015 meldete ich zum ersten Mal im Landkreis Trier ein Kleingewerbe an und mittlerweile hat es mich seit Ende 2016 wieder in meine alte und geliebte Heimat, die Südpfalz, verschlagen. Hier knips ich eigentlich alles was mir vor die Linse kommt. Portraitaufnahmen, Paarfotografien, Hochzeitsbilder – alles individuell und jedes Mal etwas Besonderes. Die, die mir auf Social Media folgen wissen allerdings, dass so verliebt ich auch in meine Heimat bin – ich trotzdem ein großer Reisefan bin – ein sehr großer. Neue Kulturen, Menschen, Naturlandschaften, Musikrichtungen ESSEN (!) und Tierwelten – damit kriegt man mich immer. Ich bin wissbegierig und liebe neue Erfahrungen, darum auch hier nochmal: Bezüglich Projektanfragen: Bei einer Anfrage zum Fotografieren auf Bali hört ihr mich nicht Nein sagen!


Let’s make memories together.


%d bloggers like this: